Wandern auf Mallorca zum Traumstrand Platja des Coll Baix und auf den Talaia d’Alcudia

Mallorca - Platja des Coll Baix

Anfang April habe ich mit meinem Freund neun Tage auf Mallorca verbracht. Obwohl ich schon zum zehnten Mal die wunderschöne Mittelmeerinsel besucht habe, war das mein erster richtiger Wanderurlaub. Wir genossen viel Sonne, die Temperaturen um die 20 Grad und unternahmen einige tolle Wanderungen.

Eine der schönsten Wanderungen war die Tour auf der Halbinsel La Victoria zum Strand Platja des Coll Baix und auf den Gipfel Talaia d’Alcudia (446 m).

Wanderung zum Traumstrand Platja des Coll Baix

Wir übernachteten in einem schönen Ferienhaus in Alcanada, einem ruhigen Ort westlich von Port d’Alcudia. Die Villensiedlung Alcanada liegt auf der Halbinsel La Victoria 1,5 Kilometer westlich von Port d’Alcudia.

Nach einem langen Frühstück auf unserer Terrasse mit Meerblick starteten wir die Wanderung. Zunächst ging es am Platja d’Alcanada vorbei. Der naturbelassene Kiesstrand liegt gegenüber einer winzigen Insel mit einem Leuchtturm und neben dem Golfplatz Alcanada. Der Strand ist nicht so attraktiv, aber bietet schöne Sonnenuntergänge. Da wir am Ostermontag wanderten, war die Gegend ziemlich überlaufen.

Mallorca Wandern - Alcanada, Sonnenuntergang

Der weitere Weg verlief zwischen den schattenspendeten Bäumen und an der Küste entlang. Hier genossen wir herrliche Blicke auf das Meer und Port d’Alcudia. Danach wanderten wir im wunderschönen Kiefernwald. Die Halbinsel La Victoria ist nicht so bekannt wie die Halbinsel Formentor. Sie verzaubert mit ihrer üppigen, mediterranen Vegetation. Im Landesinneren wachsen Kiefernbäume, Zwergpalmen, wilde Olivenbäume und Zypressen. Beim Wandern begegnet man immer wieder den Bergziegen.

Nach circa 1,5 Stunden erreichten wir die Schutzhütte Refugi des Coll Baix, die auf 150 m liegt. Bis zum Strand war es nicht mehr weit. Für den Abstieg benötigten wir circa eine halbe Stunde. Da wir am Ostermontag wanderten, waren wir selbstverständlich nicht alleine am Strand. Der letzte Abschnitt des Wanderweges verlief auf Felsen und bot einen grandiosen Blick auf die Bucht und die Küste.

Der traumhafte Sand-/Kiesstrand liegt unterhalb des mächtigen Puig des Boc (342 m). Das Wasser war herrlich türkisblau, aber zum Baden war das Mittelmeer noch zu kalt (circa 16 Grad). Mein Freund konnte allerdings im Neoprenanzug im Meer schwimmen. Ein Monat später, bei meiner Mallorca-Rundfahrt letzte Woche, besuchte ich den Platja des Coll Baix noch einmal und konnte schon im Meer baden (18 Grad). Allerdings war mir die starke Brandung zu gefährlich, um richtig zu schwimmen.

Nach einer genussvollen Stunde am Strand, wanderten wir zum Refugi des Coll Baix zurück.

Am schnellsten erreicht man den Platja des Coll Baix von den Parkplätzen unterhalb der Schutzhütte. Letzte Woche radelte ich von Port d’Alcudia zu den Parkplätzen auf 120 m, parkte dort mein Fahrrad und wanderte circa zwei Kilometer zum Refugi des Coll Baix und zum Traumstrand.

Wanderung zum Talaia d’Alcudia

Der Gipfel Talaia d’Alcudia ist am schnellsten vom Kloster Ermita de la Victoria. Die herrliche Wanderung unternahm ich schon Ende Januar vor drei Jahren. Ich erreichte das ehemalige Kloster von Port d’Alcudia mit dem Mountainbike, aber das geht auch mit dem Auto.

Vom Refugi des Coll Baix begannen wir mit dem Aufstieg auf den Pass Coll Baix. Hier konnten wir von 350 Meter Höhe einen grandiosen Blick auf die Bucht genießen. Der weitere Weg verlief weiterhin im waldfreien Gelände und bot wunderbare Blicke.

Der Zugang zum Gipfel erfolgte über einen riesigen Bergrücken. Der Talaia d’Alcudia (446 m) ist die höchste Erhebung der Halbinsel La Victoria und bietet fantastische Blicke auf das Meer, die benachbarte Halbinsel Formentor und Bucht von Alcudia. Nach einer langen Rast auf dem Gipfel begannen wir mit dem Abstieg zur Ermitta de la Victoria. Danach wanderten wir flott im Kiefernwald Richtung Bonaire und Alcudia zu unserer Unterkunft in Alcanada zurück.

Für die 22-km Rundwanderung mit 700 Höhenmetern benötigten wir circa 5 Stunden (Gehzeit). Die Tourdaten könnt ihr in meinem Komoot-Account sehen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.